Filters
Marke
  1. blend-a-med
  2. DENTAID
  3. Dental-Kosmetik
  4. Dentinox
  5. edel+white
  6. elmex
  7. GUM
  8. happybrush
  9. Humble Brush
  10. Jordan
  11. Karex
  12. Lavera
  13. One Drop Only
  14. Oral-B
  15. paro
  16. R.O.C.S.
  17. SANGI
  18. Sensodyne
  19. Signal
  20. SPLAT
  21. Wild Pharma
Farbe
Preis
-
Lagerbestand

Artikel 1-16 von 55

Seite
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Kinderzahncremes

Artikel 1-16 von 55

Seite
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Kinderzahncreme – Die richtige Pflege für Milchzähne

Die Mundhygiene der Kinder ist für viele Eltern anfangs eine große Herausforderung. Denn schon ab dem ersten Zahn muss mit dem Zähneputzen begonnen werden. Die Milchzähne kommen zwischen dem 4. und dem 6. Monat, dann sollte eine Zahnbürste mit extra weichen Borsten, eine Babyzahnbürste, verwendet werden. Das Baby muss lernen, dass das Zähneputzen zur täglichen Hygiene dazugehört. Die Auswahl einer passenden Zahnbürste ist genauso wichtig, wie die Auswahl einer kindgerechten Zahncreme. Kleine Kinder verschlucken häufig noch größere Mengen der Zahnpasta. Deswegen muss der Fluoridgehalt niedriger sein, um eine Fluorid- Überdosierung und Fluorosen zu verhindern.

Fluoride sind wichtig für die Zähne, denn sie…

  • verbessern die Widerstandskraft der Zähne gegen Säuren.
  • hemmen den Stoffwechsel der Bakterien im Zahnbelag.
  • fördern die Wiedereinlagerung wichtiger Mineralien in den Zahnschmelz.

Die passende Kinderzahncreme für jedes Alter:

Eine Kinderzahncreme mit altersgerechter Fluoridkonzentration trägt zur Kariesprophylaxe bei. Nachfolgend erhalten Sie die passende Flouridmenge dem Alter des Kindes entsprechend als Richtwert. Ppm gilt als Abkürzung für "parts per million".

  • Ab dem ersten Milchzahn bis zum 2. Geburtstag: 1000 ppm Fluorid (Reiskorngröße) 
  • 2-6 Jahre: 1000 ppm Fluorid (Erbsengröße)
  • Ab 6. Lebensjahr: über 1000 ppm Fluorid
  • Ab 12 Jahren: Zahncreme für Erwachsene (maximal 1500 ppm Fluorid)

Gut zu wissen: Zu viel Fluorid kann weißliche bis braune Flecken an den bleibenden Zähnen verursachen.

Es sind auch Kinderzahncremes ohne Fluorid erhältlich. Allerdings haben diese eine deutlich reduzierte präventive Wirkung.

Eigenschaften von Kinderzahncremes

Ein kinderfreundlicher Geschmack der Zahncreme macht das Zähneputzen leichter. Kinderzahnpasta gibt es in milden, beliebten Geschmacksrichtungen, wie Erdbeere oder Himbeere. Scharfe ätherische Öle zur unterstützenden Desinfektion werden in der Regel weggelassen.

Der Zahnschmelz von Milchzähnen ist sehr weich und empfindlich. Deswegen ist es vorteilhaft, dass Kinderzahncremes weniger Schleifpartikel enthalten, um den mechanischen Abrieb an der Zahnoberfläche gering zu halten.

Zähneputzen bei Kindern

Verwenden Sie zusätzlich zu einer Kinderzahncreme auch die passende Kinderzahnbürste.

Kindern im Alter von 3 bis 5 Jahren wird empfohlen, die Zähne zweimal täglich mit einer erbsengroßen Menge Kinderzahncreme zu putzen. Nach dem Zähneputzen soll die Zahncreme wieder ausgespuckt, jedoch nicht mit Wasser nachgespült werden. Somit bleibt die schützende Schicht Fluorid möglichst lange auf den Zähnen erhalten.

Kinderzahncreme für eine schonende Reinigung der Milchzähne bei Oral Care Center

Als professioneller Prophylaxe- Onlineshop bietet Oral Care Center Ihnen eine ansprechende Auswahl an hochwertigen Kinderzahncremes. In unserem Onlineshop finden Sie sowohl „Kinder“- Zahncreme als auch „Junior“- Zahncreme. Bestellen Sie online das passende Produkt und lassen Sie es bequem in Ihre Praxis liefern. Sollten Sie noch weitere Fragen zu unserem Produktsortiment haben, dann helfen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail weiter!